Neu im KV: Andreas Eckerle & Jan Lutz

Veröffentlicht am 22.10.2017 in Kreisverband

Seit den letzten Wahlen hat der Kreisverband vier Vorstandsmitglieder wegen Austritt, Krankheit und Wegzug verloren. Wir haben deshalb bei der letzten Kreisdelegiertenkonferenz zwei Beisitzer nachgewählt. Andreas Eckerle wird ab sofort Henry Kesper im Bereich Breisgau unterstützen und für Bilge Gecer-Dreher rückt Jan Lutz als Beisitzer für den Bereich Kaiserstuhl-Tuniberg-March nach.

Wir haben über die beiden jeweils einen kleinen Steckbrief zusammengestellt.

 

Andreas EckerleAndreas Eckerle

1. Wann bist du geboren?

1969

2. Wo wohnst du?

Ich wohne in Bad Krozingen und bin dort auch aufgewachsen. zum Studieren und danach war ich aber auch einige Jahre in Karlsruhe, bzw. Freiburg.

3. Was arbeitest du?

Ich arbeite als IT Projektmanager in Buggingen.

4 Wann bist du in die SPD eingetreten?

Vor ziemlich genau einem Jahr bin ich Mitglied der SPD geworden.

5. Was treibt dich politisch an und warum hast du dich für das Amt im Kreisvorstand aufstellen lassen?

Die Welt verändert sich sehr. Klimawandel, Industrie 4.0, ein Wiedererstarken der Populisten gar Nationalisten. Mark Twain soll gesagt haben, "Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich". Ich möchte das Deutschland weltoffen und vorwärts gerichtet bleibt und sich um all die Probleme die wir haben kümmert, damit kommende Generationen die gleichen oder bessere Lebensbedingungen wie wir haben können. Und ich denke Politk muss immer in ihrer Wurzel sozialdemokratisch sein. Heißt alle Menschen mitnehmen, Rente auskömmlich und Pflege menschenwürdig ermöglichen.

6. Gibt es etwas, das du im KV voranbringen möchtest?

Meine Idee ist, den Austausch zwischen den Ortsvereinen zu stärken und speziell zu allen Ortsvereinen im Bereich Breisgau Kontakt suchen und wenn immer mir möglich an Stammtischen, Versammlungen oder Veranstaltungen teilnehmen. Mir scheint, dass wir in den meisten Ortsvereinen mehr aktive Mitglieder bräuchten und so denke ich, dass Austausch und zumindest gelegentlich gemeinsam organisierte Veranstaltungen allen helfen könnten.

Mit Henry und den anderen aus dem Kreisvorstand und den Ortsvereinen, möchte ich auch gerne neue (vielleicht auch alte) Ideen ausprobieren, wie wir die Menschen unserer Gemeinden wieder von der SPD überzeugen können. Darüber hinaus würde ich auch gerne mit den Ortsvereinen aus dem Kreis die dem Wahlkreis Lörrach-Müllheim angehören, Austausch suchen, dass wir bis zur nächsten Bundestagswahl, stärker dastehen und unseren Kandidaten noch besser unterstützen und präsentieren können.

 

 

Jan LutzJan Lutz

1. Wann bist du geboren?

1999

2. Wo wohnst du?

Ich stamme aus Waltershofen und wohne jetzt in Gottenheim.

3. Was arbeitest du?

Ich mache derzeit eine Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz am Uniklinikum Freiburg.

4 Wann bist du in die SPD eingetreten?

Ich bin erst im August 2017 eingetreten.

5. Was treibt dich politisch an und warum hast du dich für das Amt im Kreisvorstand aufstellen lassen?

Ich engagiere mich politisch um etwas zu verändern und dabei versuche ich anderen die Politik näher zu bringen. Politik sollte wieder angemessen etabliert sein in der Gesellschaft, denn nur dann sind Veränderungen möglich.

6. Gibt es etwas, das du im KV voranbringen möchtest?

Da ich aus dem Gesundheitswesen komme, liegt mir besonders etwas an dem Thema Pflegenotstand und dagegen muss was getan werden.

 

Herzlich willkommen im Team. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Oswald Prucker

 

Homepage SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Kalender

Alle Termine öffnen.

12.12.2017, 19:00 Uhr SPD-Kreisstammtisch Kaiserstuhl - Tuniberg - March
Wir treffen uns in ungezwungener Atmosphäre und diskutieren über alle Felder der Politik, die uns gerade …